"

Inhaltsverzeichnis

Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihr Interesse an meiner Website. Die Sicherheit Ihrer Daten mir sehr wichtig. Deshalb werden Ihre Daten gemäß den gültigen gesetzlichen Datenschutzvorschriften verarbeitet. Die folgende Datenschutzerklärung soll Ihnen einen klaren Überblick darüber geben, welche personenbezogene Daten ich erhebe und wofür ich diese Daten nutze.

Als dipl. Kommunikationsdesignerin und als zert. Datenschutzbeauftragte ist es mir ein Anliegen, dass auch diese Pflichttexte, die zugegebenermaßen sehr trocken sein können, so einfach und übersichtlich wie möglich dargestellt werden. Vielleicht macht es durch die Darstellung, ja sogar Spaß einen solchen Text zu lesen?!

Grundsätzlich ist hinzuzufügen, dass weder das Design dieser Datenschutzerklärung noch die Texte eine Kopiervorlage sind und dem Urheberrecht unterliegen.

Verantwortlich

Meine Rolle

Verantwortlich im Sinne der DSVGO bin ich.
Als soloselbstständige Kommunikationsdesignerin biete ich über diese Website verschiedene Dienstleistungen unter dem Firmennamen WEITSICHT DESIGN an.

Lilly Csizmazia
Kernenweg 17
73732 Esslingen am Neckar

Telefon: +49 711 50427544
E-Mail: hallo(at)weitsicht-design.de

Allgemeine Hinweise und Pflicht­informationen

Grundsätzlich gilt immer folgendes, es sei denn, es wird ausdrücklich anders angegeben:

Ich kopple keine Daten aus unterschiedlichen Datenquellen miteinander.

Mit jedem Auftragsverarbeiter habe ich einen Auftragsverarbeitungsvertrag (AV-Vertrag) abgeschlossen.

Auf meiner Website werden keine Cookies gesetzt, die nicht technisch unbedingt erforderlich sind.

Soweit es möglich ist und Sinn macht, werden personenbezogene Daten immer anonymisiert.

Ich gebe Ihre Daten nicht an Dritte weiter, außer:

  • es ist im Rahmen einer Vertragserfüllung erforderlich
  • ich bin gesetzlich dazu verpflichtet
  • ich habe ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe
  • eine andere Rechtsgrundlage erlaubt die Datenweitergabe

Was sind personenbezogene Daten?

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Daten und Informationen, die es ermöglichen, eine natürliche Person zu identifizieren. Das können unter anderem sein: Name, Adresse, Telefonnummer, aber auch IP-Adresse und beispielsweise Fotos. Weitere Infos: https://dsgvo-gesetz.de/themen/personenbezogene-daten/

Was ist ein Auftragsverarbeitungsvertrag?

Was ist ein Auftragsverarbeitungsvertrag?

Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass der Auftragsverarbeiter die personenbezogenen Daten meiner Websitebesucher nur nach meinen Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

Ich möchte darauf hinweisen, dass ein lückenloser Schutz bei Datenübertragung im Internet nicht möglich ist. Dies gilt auch bei der Kommunikation per E-Mail. Ich tue mein möglichstes, um Sicherheitslücken zu schließen, meine Website unberechtigtem Zugriff und vor Angriffen zu schützen.

Speicherdauer

Sofern keine rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten vorliegen, bleiben Ihre Daten so lange bei mir, bis:

  • der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt
  • Sie von Ihrem Recht auf Vergessenwerden Gebrauch machen
  • Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Art. 6 Abs. 1 Lit. a DSVGOMit Ihrer Einwilligung
Art. 6 Abs. 1 Lit. b DSVGOZur Erfüllung eines Vertrags
Art. 6 Abs. 1 Lit. c DSVGOWegen rechtlicher Verpflichtung
Art. 6 Abs. 1 Lit. f DSVGOAus berechtigtem Interesse

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Ein Schutz Mechanismus ist die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Diese Verschlüsselung hilft dabei das Übertragen von vertraulichen Inhalten (zum Beispiel über eins der Formulare auf meiner Website) zu schützen, damit diese nicht von Dritten gelesen werden können.
In der Adressleiste des Browsers erkennen Sie die Verschlüsselung an dem Schloss-Symbol und das die URL https:// enthält.

Ihre Rechte

p

Sie haben das Recht auf Auskunft.

l

Sie haben das Recht auf Berichtigung.

Sie haben das Recht auf Vergessenwerden.

Sie haben das Recht auf Einschränkung.

J

Sie haben das Recht auf Widerruf.

+

Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben das Recht auf Widerspruch.

Sie haben das Recht auf Beschwerde.

Datenerfassung auf meiner Website

Die Datenerfassung auf meiner Website funktioniert auf unterschiedliche Weisen. Zum einen über eine direkte Abfrage von mir, zum Beispiel über ein Formular, zum anderen werden manche Daten automatisch und im Hintergrund erfasst, davon bekommen Sie nicht unbedingt etwas mit.

Welche und wie ich diese Daten auf meiner Website erfasse, erkläre ich Ihnen im nachfolgenden Text.

Hosting

Ich hoste die Inhalte meiner Website bei dem folgenden Anbieter:

ALL-INKL.COM – Neue Medien Münnich
Inh. René Münnich
Hauptstraße 68
02742 Friedersdorf

    Mein soeben genannter Provider, erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an mich übermittelt.

    Daten die erfasst werden:

    • Browsertyp und Browserversion
    • verwendetes Betriebssystem
    • Referrer URL
    • Hostname des zugreifenden Rechners
    • Uhrzeit der Serveranfrage
    • IP-Adresse

    Zweck:

    • die technisch fehlerfreie Darstellung und Optimierung meiner Website

    Speicherdauer:

    • 6 Monate

    Kontaktaufnahme über meine Website

    Anfrage per E-Mail oder Telefon

    Wenn Sie mich per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage bei mir gespeichert und verarbeitet. Diese Daten gebe ich nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

    Daten die erfasst werden können:

    • Basisdaten: Name
    • Kontaktinformationen: Telefonnummer, E-Mail-Adresse

    Zweck:

    • Bearbeitung Ihrer Anfrage

    Werden die Daten anonymisiert?

    • Nein. Das würde keinen Sinn machen.

    Kontakt-, Anfrage- oder Bestellformular

    Ich erhebe, speichere und verarbeite ein paar personenbezogene Daten, wenn Sie mich über eins der Kontakt-, Anfrage- oder Bestellformulare kontaktieren.
    Ihre Angaben aus dem Formular werden zwecks der Bearbeitung Ihrer Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei mir gespeichert.

    Sie sind nicht verpflichtet eines der Formulare zu nutzen, Sie können mich auch per E-Mail oder Telefon erreichen. Meine Kontaktdaten finden Sie an verschiedenen Stellen auf meiner Website. Die Nutzung eines Formulars ist auf freiwilliger Basis.

    Daten die erfasst werden können:

    Kontaktformular
    • Basisdaten: Name
    • Kontaktinformationen: E-Mail-Adresse
    • Geschäftsdaten: Firmennamen
    • Anfragenbezogene Informationen: wie Sie auf mich aufmerksam wurden, um was es geht und Ihre Nachricht
    Anfrage- oder Bestellformular
    • Geschäftsdaten: Firmennamen, Firmenanschrift (für das Angebot oder die Rechnung)
    • Basisdaten: Vor- und Nachname
    • Kontaktinformationen: Telefonnummer, E-Mail-Adresse
    • Anfragenbezogene Informationen: Art der Anfrage, URL der Website, evtl. Zubuchungen, zusätzliche Informationen

    Zweck:

    • Bearbeitung Ihrer Anfrage

    Werden die Daten anonymisiert?

    • Nein. Das würde keinen Sinn machen.

    Terminvereinbarung via Formular

    Ich biete Ihnen die Möglichkeit schnell und unkompliziert online einen Termin mit mir zu vereinbaren.
    Ich weise darauf hin, dass Sie nicht verpflichtet bin, diesen Dienst zur Vereinbarung eines Termins zu nutzen. Wenn Sie dies nicht möchten, dann nutzen Sie bitte meine anderen Kontaktmöglichkeiten auf der Website zur Terminvereinbarung.

    Ich habe den Kalender so konfiguriert, dass keine Cookies in Ihrem Browser speichert werden.
    Ich hoste den Kalender ausschließlich auf meinen eigenen Servern, sodass alle Daten bei mir verbleiben.

    Erhobene personenbezogene Daten können sein:

    • Basisdaten: Vor- und Nachname, vollständige Anschrift
    • Kontaktinformationen: Telefonnummer, E-Mail-Adresse
    • Online-Identifikatoren: IP-Adresse und Zeitpunkt der Terminbuchung, Meta-Daten

    Zweck:

    • Es so einfach wie möglich für mich und meine Kunden zu machen.

    Werden die Daten anonymisiert?

    • Nein. Das würde keinen Sinn machen.

    Cookies: 

    • Nein. Ich habe den Kalender so konfiguriert, dass keine Cookies in Ihrem Browser speichert werden.

    Cookies

    Meine Website verwendet keine und falls doch, nur technisch notwendige Cookies. Zwar bin ich nicht verpflichtet, dennoch möchte ich erklären, worum es sich bei technisch notwendigen Cookies handelt.

    Diese Art von Cookies dient dazu, die Funktionalität und Sicherheit meiner Website zu gewährleisten und eine reibungslose Nutzung für die Besucher meiner Website zu ermöglichen.

    Technisch notwendige Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und Informationen wie z.B. Ihre Spracheinstellungen oder Login-Daten enthalten können. Diese Cookies werden automatisch gelöscht, sobald Sie unsere Website verlassen.

    Wenn Sie dennoch Bedenken bezüglich der Verwendung von Cookies haben, können Sie diese in den Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte beachten Sie jedoch, dass dadurch möglicherweise die Funktionalität meiner Website eingeschränkt wird.

    Konfiguration der Cookie-Einstellungen im Browser

    Aufgrund von Unterschieden in den Einstellungen jedes Browsers, biete ich Ihnen im Folgenden Links zu den entsprechenden Anleitungen für die gängigsten Browser an:

    PlugIns und andere Tools

    PlugIns, Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

    Ich habe auf meiner Website bestimmte Plug-ins und Tools eingebunden, die mir auf der einen Seite dabei helfen, dieWebsite abzusichern und auf der anderen Seite die Nutzung meiner Website durch die Websitebesucher zu erfassen und zu analysieren, um mein Angebot zu optimieren.

    Detaillierte Informationen zu diesen Plug-ins und Tools finden Sie im folgenden Text.

    Matomo

    Beim Besuch dieser Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit sogenannten Analyseprogrammen.

    Ich nutze auf meiner Website den Open Source Webanalysedienst Matomo.

    Mit Hilfe von Matomo bin ich in der Lage Daten über die Nutzung meiner Website durch die Websitebesucher zu erfassen und zu analysieren.

    Ich habe Matomo so konfiguriert, dass Matomo keine Cookies in Ihrem Browser speichert.
    Ich hoste Matomo ausschließlich auf meinen eigenen Servern, sodass alle Analysedaten bei mir verbleiben und nicht weitergegeben werden.

    Daten die erfasst werden:

    • Besucherinformationen: IP-Adressen und Geräteinformationen (geografische Herkunft, andere demografische Informationen, verwendete Gerät, Browser und das Betriebssystem)
    • Interaktionsdaten: Seitenaufrufe, Klickverhalten und Downloads (welche Seiten besucht wurden, was angeklickt wurde und welche Daten heruntergeladen wurden)
    • Verweisdaten: Herkunft der Besucher und Kampagnendaten (die Quelle wie der Besucher auf die Website kam und Erfassung von Daten zu Marketingkampagnen und verwendeten Werbekanälen)
    • Nutzerdaten: Besucher-ID und Benutzerdefinierte Variablen (Besucher-ID, um wiederkehrende Besucher zu identifizieren und ich könnte benutzerdefinierte Datenvariablen definieren, um spezifische Informationen zu sammeln)

    Zweck:

    • Webangebot als auch Werbung zu optimieren

      Speicherdauer:

      • 20 Tage

      Auftragsverarbeitungsvertrag:
      Weil normalerweise ein Auftragsverarbeitungsvertrag bei einem Analyse-Tool nötig ist, möchte ich hier nochmal darauf eingehen, warum ich keinen AVV mit Matomo benötige.

      Da ich Matomo auf meinen eigenen Servern hoste und keine Daten an Matomo oder andere übertrage, wird auch kein AVV benötigt.

       

      Matamo deaktivieren:

      Ninja Firewall

      Zum Schutz meiner Website vor unerwünschten Zugriffen und bösartigen Cyberattacken, habe ich Ninja Firewall auf meiner Website eingebunden.

      NinTechNet Limited
      Unit 1603
      16th Floor
      The L. Plaza 367 – 375 Queen‘s Road Central Sheung Wan
      Hong Kong

      Ninja Firewall dient dem Schutz meiner Website vor unerwünschten Zugriffen oder bösartigen Cyberattacken.

      Daten die erfasst werden:

      • IP-Adresse
      • Request
      • Referrer
      • Zeitpunkt des Seitenzugriffs

      Ninja Firewall ist auf meinen eigenen Servern eingebunden und übermittelt keine personenbezogenen Daten an den Anbieter des Tools oder sonstige Dritte.
      Ich habe die IP-Anonymisierung bei Ninja Firewall aktiviert, sodass das Tool die IP-Adresse nur in gekürzter Form erfasst.

      Zweck:

      • Schutz meiner Website

      Speicherdauer:

      • 60 Tage

      Abschließend

      Widerspruch gegen Werbemaßnahmen (per E-Mail, Telefon oder Postalisch)

      Eigentlich sollte das überflüssig sein, leider ist es trotzdem nötig.
      Die im Rahmen der Impressumspflicht von mir veröffentlichten Kontaktdaten oder andere Kontaktdaten, die ich auf meiner Website veröffentlicht habe, um es meinen (potenziellen) Kunden leichter zu machen mit mir in Kontakt zu treten, sind nicht dafür gedacht für Werbezwecke missbraucht zu werden!

      Ich widerspreche also explizit, der Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien.

      Änderungen an der Datenschutzerklärung

      Wie sich auch meine Website ändern kann, meine Angebote, technische Aspekte, genutzte Tools und von mir in Anspruch genommene Dienste von Drittanbietern, oder Gesetze, so kann sich auch diese Datenschutzerklärung ändern. Die aktuelle Fassung finden Sie immer auf dieser Seite.

      Stand: 12.02.2024

      Ihre Rechte im Detail

      wenn es um personenbezogene Daten geht

      Betroffenenrechte – Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerruf, Datenübertragbarkeit, Widerspruch und Beschwerde.

      Sie haben das Recht auf Auskunft.

      Damit haben Sie das Recht informiert zu werden und einen Datenbericht zu erhalten der beinhaltet welche Daten ich von Ihnen verarbeite und speichere und woher diese Daten kommen, zu welchem Zweck diese Daten gespeichert oder verarbeitet werden und an wenn diese Daten weitergegeben werden.

      Sie haben das Recht auf die Berichtigung Ihrer Daten.

      Sollten mir (teilweise) falsche Daten von Ihnen vorliegen, so haben Sie das Recht, diese Daten zu korrigieren.

      Sie haben das Recht auf Vergessenwerden.
      Entsprechend haben Sie das Recht auf die Datenlöschung. Dies geht jedoch nur, wenn diese Daten keiner gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegt.
      Sie haben das Recht, die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken.
      Falls Sie von Ihrem Recht auf Vergessenwerden gebaucht machen wollten, diese Daten jedoch unter eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist fallen, können Sie stattdessen eine Sperrung vornehmen, dann werden Ihre Daten aufbewahrt, aber nicht mehr für eigene Zwecke verarbeitet.
      Sie haben das Recht auf Widerruf.
      Frage ich personenbezogene Daten ab und Sie geben mir diese Daten mit Ihrer Einwilligung, so ist die Datenerhebung freiwillig. Sie können diese freiwillige Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen.
      Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit.

      Ihre automatisch verarbeiteten personenbezogenen Daten, können Sie von mir übertragen lassen. Das kann an Sie selbst sein oder an Dritte. Ihre Daten muss ich in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen. In einem mir technisch möglichen Rahmen.

      Sie haben das Recht auf Widerspruch.

      Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen Datenerhebung in besonderen Fällen, sowie gegen Direktwerbung.

      Sie haben das Recht Widerspruch gegen die Erhebung Ihrer Daten zu erheben, wenn sie im öffentlichen Interesse oder aufgrund meiner berechtigten Interessen erfolgt. Bei Widerspruch verarbeite ich Ihre Daten nicht mehr, außer es gibt zwingende schutzwürdige Gründe oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
      Gleichzeitig steht Ihnen das Recht zu, jederzeit der Direktwerbung, einschließlich damit verbundener Profilierung, zu widersprechen. Ihre Daten werden dann nicht mehr für Direktwerbung oder Profilierung verarbeitet.

      Grundlage:

      • Art. 21 DSGVO
      • Art. 6 Abs. 1 e oder 1 f DSGVO
      Sie haben das Recht Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen.

      Verstöße ich gegen die DSGVO und Sie sind davon betroffen, dann steht es Ihnen sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.